Eiweißbrot – Das Brot ohne Weizen

 In Blog, Unkategorisiert

Eiweißbrot das Brot ohne Weizen in nur 10 Minuten

Fragt man deutsche Auswanderer weltweit, was sie in ihrer neuen Heimat am meisten vermissen, so ist es meist unser geliebtes Brot. Bei uns gehört es zu den Grundnahrungsmitteln, wie es nicht in jeder Kultur ist. Die DACH-Region entwickelt auch die größte Vielfalt an Brotsorten und ist Weltmeister mit einer Palette an rund 300 Brotsorten und 1200 Kleingebäcken. Es wurde auch vor nicht allzu langer Zeit schon der Versuch gestartet „das deutsche Brot als Weltkulturerbe zu schützen“ (Ilse Aigner), doch leider nicht ganz erfolgreich. Bei uns wird das traditionelle Nahrungsmittel meist aus einem Teig aus gemahlenem Getreide bzw. Weizen- oder Vollkornmehl, Backtriebmittel und weiteren Zutaten gebacken.

Weizen kann Stress und Entzündungen im Körper auslösen:

Auf Lebensmittel mit hohem Getreideanteil wie Nudeln, Brot und Kuchen reagiert unser Körper je nach Individuum sehr häufig mit Stress, Entzündungen und einer schlechteren Stoffwechsellage. Das liegt an den enthaltenen Stoffen im Getreide, wie z.B. Lektinen, Phytinsäuren und Gluten, sie werden von vielen Studien auch als Problemstoffe bezeichnen. Alternatives Getreide, welches diese Problemstoffe Teilweise oder gar nicht hat ist bspw. Hafer, Hirse, Dinkel und Quinoa und gilt als deutlich gesünder. Sie haben nicht nur weniger Problemstoffe, sondern meistens auch noch mehr Nährstoffe. Man könnte aber auch einfach mal ein Brot auf eine ganz andere Art backen, wie wäre es mal mit „Brot ohne Weizen“?

Eiweißbrot ist die Lösung:

Eiweißbrot kann unserem Körper guttun, hilft beim Abnehmen und schmeckt dazu noch hervorragend. Probiert es aus und backt euer Brot ohne Weizen. Teilt uns gerne eure Erfahrungen in den Facebook Kommentaren mit. Hattet Ihr Probleme mit Weizen, Gluten oder anderen Problemstoffen? Habt ihr Erfahrungen bzgl. Gewichtsreduktion erlebt?

Grund Rezept für das Brot ohne Weizen

  • 125g Mandelmehl
  • 125g Leinsamenmehl
  • 200ml Wasser
  • 8 Eier
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Backpuler
  • 90g geschmolzene Butter
  • Kerne und Nüsse – nach Wunsch

Zubereitung für das Eiweißbrot:

  1. Das Eigelb und Eiweiß trennen.
  2. Das Eigelb und Butter mit Wasser mischen
  3. Mehle, Salz und Backpulver vermischen
  4. Eiweiß aufschlagen
  5. Das Eigelb, Wasser-Masse und Trockenmasse unter den Eischnee heben und gut vermischen
  6. Alles in eine Form geben, dabei kann man sich das Fett gleich auch sparen, wenn man eine antihaft Brotbackform hat
  7. Zuletzt bei 125°C, 2 Stunden lang backen

 

Mit nur 7 Schritten zum gesunden Brot ohne Weizen.

 

Ansonsten gibt es für ein noch komfortableres Ergebnis hier sehr gute Backmischungen oder sogar fertiges Eiweißbrot.

 

 

Das BackeFix Team wünscht wiedermal viel Spaß beim nach machen.

 

Rezept aus: Die F-A-S-T Formel – was erfolgreiche Sportler anders machen von Dr. Feil

Recommended Posts
Comments
  • Petra Berns
    Antworten

    Hallo,

    Sie haben wegen Problemen bzw. Weizen nachgefragt.

    Bei mir wurde vor ca. 6 Wochen eine entzündete Fettleber (NASH) festgestellt. Meine Leber kann keine Kohlenhydrate mehr verarbeiten.

    Daher habe ich vor ca. 6 Wochen meine Ernährung umgestellt.

    Ich esse keine Produkte mehr mit Weizen, keinen Reis, keine Kartoffeln, Klöße, keinen Zucker und kein normales Brot mehr.

    Seitdem haben sich meine Leberwerte schon etwas verbessert, meine Stoffwechselwerte sind wieder im Normbereich. Ich habe keine Heißhunger-Attacken mehr und ich nur durch die geänderte Lebensweise (Ernährungsumstellung und mehr bzw. längere Spaziergänge)

    Viele Grüße

    Petra Berns

Leave a Comment

Kontakt

Wir sind zwar gerade nicht da, sende uns aber eine Nachricht und wir melden uns bald möglichst.

Not readable? Change text. captcha txt
0
Macarons Grundrezept